Warum es gefährlich ist, wenn wir uns eine neue Beziehung schönreden

Wir kennen es von Freund*innen, wir kennen es von uns selber: Die ins maximal nervige kippende Schwärmerei über neue Eroberungen. Oftmals steckt da aber nicht echte Begeisterung hinter, sondern etwas ganz anderes. Den Text zum Phänomen gibt’s bei ze.tt

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s